Dolcetto d'Alba DOC 2017

Bruno Giacosa, Neive (Piemont)

Bruno Giacosa Dolcetto d’Alba DOC 2017  – ein Dolcetto-Rotwein vom Feinsten



Dieser Dolcetto d’Alba ist der letzte Jahrgang, an dessen Entstehung Bruno Giacosa noch selber mitgewirkt hat. Der Rotwein aus dem Piemont wird ausschließlich aus der Dolcettto-Traube gekeltert und trägt ihre angenehme, leicht bittere Mandelnote. Hinzu kommt die Frucht von roten Früchten wie Sauerkirschen, die blumige Note von Veilchen sowie eine sanfte Nuance getrockneter Gewürze.


Das Ergebnis ist ein perfekt ausbalanciertes Geschmackserlebnis, das Eleganz und Leichtigkeit wunderbar in Einklang bringt. Seine Frucht macht den Dolcetto d’Alba so saftig und vollmundig, dennoch bleibt der piomentesische Rotwein trocken mit dem typischen etwas bitteren Nachgeschmack.


Das Weingut Bruno Giacosa


Bruno Giacosa gehörte zu den berühmtesten italienischen Kellermeistern, der sich seinen Ruhm insbesondere mit seinen Baroli und Barbareschi verdient hat. Nicht umsonst gilt er bis heute als „das Genie von Nieve“ und „Mr. Barolo“. Seine Tochter Bruna übernahm das Weingut Giacosa 2006 und führte es in enger Abstimmung mit ihm weiter. Auch nach dem Tod ihres Vaters 2018 hält sie sich an die Traditionen, die er etabliert hat. Und genau das macht die Weine so einzigartig.


Die Trauben werden von Hand gelesen, sanft angepresst und klassisch vergoren. Anschließend wird der Wein für ein bis zwei Jahre im traditionellen Holzfuder ausgebaut. Dadurch bleiben die feinen Aromen pur und ohne die dominante Barrique-Note. Anschließend reifen die Weine bis zu einem Jahr in der Flasche nach.


Das Ergebnis: Rotweine mit einer unvergleichlichen Eleganz und Finesse, die Geschichte schreiben!


Das Weingut Gioacosa verfügt über eigene Rebflächen von 22 Hektar. Diese Weine tragen das Label Azienda Agricola Falletto di Bruno Giacosa. Die Trauben für die Weine aus der Casa Vinicola Bruno Giacosa kommen von sorgfältig ausgewählten Weinbergen in der Nachbarschaft.


Bruno Giacosa Dolcetto d’Alba – Ein Rotwein für viele Gelegenheiten


Sie brauchen keinen besonderen Anlass, um den Dolcetto d’Alba zu genießen. Relativ bodenständige Speisen reichen völlig aus, um seine feine Note zu unterstreichen. Das können unterschiedlich zubereitete Bruschetta sein – probieren Sie außer der traditionellen Tomatenversion doch auch mal Gemüse, Käse oder Prosciutto! Pasta mit einem kräftigen Ragout, Pollo alla Cacciatora mit Waldpilzen oder auch in aller Ruhe geschmorte Kalbshaxen sind tolle Begleiter zum Dolcetto. Seinen Geschmack entfaltet der Rotwein aus dem Piemont am besten bei einer Serviertemperatur zwischen 16 und 18 Grad Celsius.


Unser Angebot 


Neben dem Dolcetto d’Alba von Bruno Giacosa führen wir im Online Shop auch viele weitere Weine aus Italien und anderen Ländern. Zudem gibt es ein vielseitiges Angebot an KaffeeGrappa und italienischen Delikatessen zu entdecken.


Schauen Sie sich in aller Ruhe um und überzeugen Sie sich von der großen Auswahl. Bei Fragen zum Sortiment stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. 


Leider noch keine Beschreibung vorhanden.

Bewertungen
Gambero Rosso: Nein
Robert Parker: Nein
Wine Spectator: Nein
Ian d'Agata Nein
James Suckling: Nein
Duemilavini: Nein
Zusatzinformation
Jahrgang : 2017
Weinart : Rotwein
Inhalt : 0.75 l
Rebsorte(n) : 100% Dolcetto
Alkoholgehalt : 14.0 Vol.%
Lagerfähig bis ca : 2028
Trinktemperatur : 18-20°C
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Artikelnummer : 200768
Preisbenachrichtigung aktivieren

Lieferfrist: ca. 1-2 Tage
Stock: +50

15,84 € *
Inkl. 19% MwSt.. Exkl. Versand
21,12 € / 1 Liter

Zahlungsarten:

  • Rechnung (über PayPal)
  • Lastschrift (über PayPal)
  • Kreditkarte (über PayPal)
  • Paypal
  • Sofortüberweisung (Klarna)
  • Vorkasse (-1,5%)
  • Nachnahme (+6,- EUR)

Versandkosten 4,95 €
über 99,- € oder ab 18 Flaschen versandkostenfrei deutschlandweit

DHL Versand

*) Preise inkl. MwSt. + ggf. Versandkosten.
Ab 99 EUR Warenwert oder ab 18 Fl. liefern wir deutschlandweit versandkostenfrei.